| Home | Affoltern Home | Affoltern News | Affoltern Firmen | Affoltern Personen | Affoltern Domain | Affoltern Gemeinden | | Affoltern Impressum |


alfred-peter.ch

Alfred Peter;*/ ich mich an seine menschliche Grösse Bereitschaft sich immer wieder dem Schmerz zu stellen Kraft der ausserhalb regelmässiger Arbeitszusammenhänge sein soziales Netzwerk pflegte andere mancher Situation begleitete Alfred fehlt: Du warst ein wunderbarer Mensch Dein Lachen werden wir vermissen Möge guter Erinnerung bleiben – 2002
Erhalten Sie bis zu CHF 550 für Ihr Altgerät beim Kauf eines Surface Book

test: alfred-peter.ch

Registrierte Domain Namen

weitere von registriere Domain Namen

Firmeneintrag

Person / Name


Presse / Nachrichten

Dienstag, 10. September 2013 18:00:46 Multiven legt formelle Kartellbeschwerde gegen Cisco Systems bei Europäischer Kommission ein Die Multiven [http://www.multiven.com ] GmbH («Multiven») gab heute bekannt, das Unternehmen habe am 20. August 2013 eine formelle kartellrechtliche Klage gegen Cisco Systems [http://www.cisco.com ] («Cisco») bei der Europäischen Kommission [http://ec.europa.eu/competition/index_en.html ] eingereicht. Ziel ist es, den Markt für Netzwerk-Wartungsdienste für Cisco-Ausstattung zu öffnen, einen freien und fairen Wettbewerb zu gewährleisten und dem Kunden gleichzeitig Auswahl und Qualität zu bieten. In seiner Beschwerde legt das Unternehmen Multiven dar, Cisco missbrauche seine marktführende Stellung und schade den Verbrauchern, indem Software für Fehlerbereinigung , Patches und Updates («Software Updates») für das Betriebssystem und die Anwendungssoftware für die Wartungsdienste («SMARTnet [http://www.cisco.com/web/services/portfolio/product-tech nical-support/smartnet/index.html ] ») miteinander verknüpft und gebündelt würden, ebenso wie durch eine Reihe weiterer illegaler ausschliessender und wettbewerbswidriger Handlungen, die dafür konzipiert sind, die Vorrangstellung der Cisco-Ausstattung, die 75 % der weltweiten Internet-Infrastruktur ausmacht, auf dem Markt für Internet-Wartungsdienste beizubehalten.
Donnerstag, 23. August 2012 09:37:28 Wegen Heli-Knatsch im Wallis: Bill Gates darf nicht in Zermatt landen Milliardär Bill Gates wollte standesgemäss mit dem Heli ins Wallis in die Ferien fliegen. Doch Air Zermatt verweigerte ihm die Landung auf ihrer Basis.